Familiensonntag am 24. Juni 2012


Der Familiensonntag, zu dem die Kolpingsfamilie Mühldorf a. Inn, am 24. Juni 2012 eingeladen hatte, war von vielen Familien angenommen worden und erfreulicherweise nicht nur von Mitgliedern.









Familiengottesdienst und Luftballonstart

Die Kolpingsfamilie hatte eine Pfarrei gewählt, in der die meisten jungen Familien innerhalb der Stadtkirche wohnen. Mit dem langjährigen Präses Johann Sinseder und den Diakonen Jakob Unterreithmeier (jetziger Präses) und Johannes Schamburger feierten sie den vom Familienkreis gestalteten Gottesdienst unter dem Motto „Miteinander – füreinander“. Anschließend schickten die Kinder Grüße vom Familienfest und ließen orange Luftballons in den strahlend blauen Himmel steigen. Dafür wird es zu einem späteren Zeitpunkt noch „Weitenpreise“ geben.



Grillen, Hüpfen, Mitglied werden

Im Innenhof des Pfarrheims schmeckte dann das Gegrillte zu familienfreundlichen Preisen, bevor die Kinder die Hüpfburg und allerlei Spiele auf der Wiese des angrenzenden Kindergartens stürmten. Das Kampagnenmobil des Kolpingwerkes leistete dabei gute Dienste. Glücklicherweise war es gerade in Burghausen – DV Passau – stationiert, wo es am Sonntag nicht benötigt wurde. Bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee klang eine wohlgelungene Veranstaltung aus, die ein echtes „Miteinander der Generationen“ war.

Der Familiensonntag, Ergebnis der Klausur der Kolpingsfamilie im Januar (siehe Link zum Bericht auf der rechten Seite), sollte auch Werbung für die Kolpingsfamilie sein, was durchaus von Erfolg gekrönt war in Form von Neumitgliedern und neuen Kontakten zu jungen Familien.

Luise Ruhland, KF Mühldorf a. Inn